Wir über uns

Was verbindet die Hebamme mit dem Bestatter? Was den Pfarrer mit dem aus der Kirche Ausgetretenen? Und was lässt Protestanten mit Katholiken zusammen singen? Der Gospelchor ’n Joy der evangelischen Kirchengemeinde in Bad Honnef.

2003 wurde sie gegründet, die bunte Truppe von 80 Sängerinnen und Sängern. ’n Joy ist dabei nicht nur der Name des Chores, sondern auch Programm. Denn den zwischen 25 und 70 Jahre alten Chormitgliedern macht das Singen unglaublichen Spaß. In Freude, in Liebe, in Trauer – Musik verbindet uns. Und deshalb singen wir, was das Zeug hält.

Dieses Gefühl vermitteln wir auch unseren Zuhörern: Das jährliche Konzert am zweiten Adventswochenende in der evangelischen Erlöserkirche in Bad Honnef hat mittlerweile Kultstatus und ist zu einem Fixpunkt im musikalischen Kalender der Stadt geworden.

Die Sängerinnen und Sänger um Chorleiter Johannes Weiß liefern Begeisterung, Spaß an der Musik und Gänsehautfeeling nicht nur beim Adventskonzert: Sie gestalten das musikalische Leben in Bad Honnef in vielfältiger Weise mit: bei Gottesdiensten in der Erlöserkirche oder beim Abiturgottesdienst des Siebengebirgsgymnasiums, bei der Ökumenischen Kirchennacht, beim Tag der offenen Tür in der Behinderteneinrichtung Hohenhonnef oder beim Diner en blanc im Reitersdorfer Park. Zugleich versteht sich der Chor auch als Botschafter Bad Honnefs: Konzerttouren führten in den vergangenen Jahren nach Duisburg und Mülheim, in die Eifel, nach Montabaur, nach Nürnberg und Frankfurt. Auch in Bonn und Umgebung ist ’n Joy immer wieder zu Gast.